WEBCounter by GOWEB

DJ Martinez war zwischen 1996 und 2007 aktiv. Zunächst wurden nur regional Auftritte absolviert, schnell erweiterte sich aber der Radius von DJ Martinez, so dass er auf Bookings in Discotheken, Clubs und auf (Groß)Veranstaltungen in ganz Deutschland zurückblicken kann (mehr dazu unter Facts).

DJ Martinez zeichnete zum Einen sein überdurchschnittliches Musikwissen aus, so dass er sich praktisch in allen Genres zu Hause fühlte und sich jedem Publikum anpassen konnte. Zum anderen war es wohl seine Philosophie, die ihn letztendlich sogar über die Landesgrenzen hinaus nach Österreich und Spanien brachte. Ein Zitat aus dem Jahr 2006 bringt es auf den Punkt: "Für mich ist das Wichtigste, dass die Leute Spass haben - denn bei einer Veranstaltung stehe nicht ich, sondern die Besucher im Vordergrund. Deshalb versuche ich immer sehr nahe am Publikum zu sein und mit ihm zu arbeiten. Nur so kann ich das Optimum für die Besucher, den Veranstalter und letztendlich auch für mich erreichen."

Aus beruflichen Gründen gab DJ Martinez anfang 2007 bekannt, dass er im Sommer 2007 sein DJ-Dasein beenden würde. Es folgten zahlreiche Presseartikel und Reaktionen in Gästebüchern und Internetforen.

Die letzte Veranstaltung mit DJ Martinez fand am 24. August 2007 statt. Der Besucherandrang beim Finale Grande in Neresheim übertraf die Erwartungen der Verantwortlichen um ein Weites. Besucher aus allen Altersklassen waren teilweise weit angereist, um ein letztes Mal DJ Martinez in Aktion zu erleben, der am Ende sichtlich sprachlos und auch etwas gerührt aufgrund dieser Resonanz war.

Wenngleich DJ Martinez die Turntables von diesem Zeitpunkt an nicht mehr drehte und zahlreiche Bookinganfragen ablehnte, hatte er sich der Musik nicht ganz abgewandt. Anfang 2009 entstand im stillen Kämmerlein ein Spaßprojekt mit CJ Jan, dessen Resultat ein Remix der damals in Süddeutschland sehr populären Polka "Böhmischer Traum" war. Der "Böhmische Beat" wurde am 03. April 2009 offiziell als Maxi-CD veröffentlicht und einem breiten Publikum vorgestellt. Er hielt sich mehrere Wochen in verschiedenen DJ- und Partycharts und wurde neben dem deutschsprachigen Raum auch in weitere Länder Europas verkauft. Zwischenzeitlich wurden sogar Exemplare in die USA, nach Indien und nach Brasilien verschickt.

Im Oktober 2011 war es dann so weit: DJ Martinez trat zum ersten Mal nach 50 Monaten Bühnenabstinenz auf - für einen guten Zweck. Auch 2012 gab es zwei erfolgreiche Benefizveranstaltungen mit dem Routinier.

Aktuell unterstützt DJ Martinez junge Bands und DJs, ist Mitorganisator bei verschiedenen Veranstaltungen und unterstützt mit diesen diverse caritative Zwecke, Einrichtungen und Institutionen.

To be continued ...


Kontakt / Impressum - webdesign (c)2005-2014 by dynamitec